NOVEMBER 2020 - AN ARTIST A DAY

17.11 Pablo Picasso

Der große Meister des Kubismus hat der Welt gezeigt, wie sehr lässt sich ein menschliches Gesicht kreativ einordnen und immer noch erkennbar sein.

5 Bilder von Pablo Picasso als Inspiration.

Portrait a la Picasso

Materialien

buntes Papier (primäre Farben) 

Filzstifte oder Ölkreiden (wir brauchen kräftige Farben)

Schere

Kleber

vocabulary:

face [ f e j s ]- Gesicht

eyes [ a j s ] - Augen

nose [ n o u z ] - Nase

mouth [ m a u th] - Mund

ears [ i i r z ] - Ohren

Anleitung

1. Das Papier in verschieden große Rechtecke schneiden. Jedes Rechteck sollte eine andere Farbe haben.

2. Auf einem Blatt (wir verwenden A5) ein Gesicht = FACE zeichnen - jedoch ohne Augen, Mund, Nase oder Ohren. Wenn die Kinder zeichnen, gemeinsam das Wort FACE wiederholen.

3. Nun Augen = EYES, Mund = MOUTH, Nase = NOSE und Ohren = EARS auf die kleinen Rechtecke aufmalen. Die Bilder sollen kräftig und bunt sein. Die Augen können geschlossen sein, die Nase oder die Augen so gezeichnet, wie man sie von der Seite oder von Unten sieht. Nicht zu sehr ins Detail gehen - immer wieder Picassos Bilder anschauen. 

4. Jetzt EYES, MOUTH, NOSE und EARS auf das Blatt mit FACE auflegen und arrangieren. Dabei sollen sie nicht unbedingt dort sein, wo wir gewohnt sind.

5. Markieren, wo alle Elemente hingehören, danach das Gesicht in 4 - 5 Sektionen aufteilen und jede Sektion in einer Farbe anmalen. 

6. Die Elemente mit EYES, MOUTH, NOSE und EARS aufkleben.

7. Fertig ist unser Portrait a la Picasso. Bravo!

© 2020 by WERKSTATT. Proudly created with Wix.com        

Background photo created by freepik

aleksandra@werkstatt-kurse.at

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now