UNTERRICHT

Der Unterricht in der WERKSTATT basiert auf zwei Säulen: Englisch reden und Basteln. Das Basteln gibt eine gewisse Richtung vor und dient als Basis für die Kommunikation. Das eigentliche Englisch Lernen passiert sehr organisch, und Kinder, während sie sich auf das Basteln konzentrieren (und das tun sie wirklich immer), lernenEnglisch ohne es zu bemerken. 

Jeden Monat wähle ich sorgfältig ein Thema aus und jede Woche wird eine relevante Bastelidee realisiert. Beispielweise heißt das Thema im September 2019 African Animals - Tiere in Afrika und als erstes werden wir vielschichtige Tiergesichter aus Papp mit metallic Verzierungen basteln. Ich achte dabei sehr darauf, das es spannend, sehr unterschiedlich und originell bleibt - ich versichere Euch, wir werden keine fertigen Bilden einfach ausmalen. Wir werden Naturmaterialien wie Äste und Muscheln verwenden, Ton verarbeiten, verschiedenen Papiere und Farben nutzen, mit Wasser experimentieren und und und.

Jeden Monat wird mindestens ein Mal auch Grobmotorik angesprochen, da es bewiesen wurde, dass physische Aktivität Synapsenbildung fördert und somit auch das Lernen bzw. das Anwenden des gelernten Materials. 

Was Englisch Unterricht an sich betrifft: je nach Alter werden Vokabeln und Phrasen von mir ausgesucht und gezielt beigebracht oder geübt. Je ältere die Gruppe, desto mehr neue Wörter werden eingeführt. Sie sind einerseits themenrelevant, andererseits schaue ich sehr darauf, dass vor allem natürliche Kommunikation auf Englisch gefördert wird. In anderen Wörtern: es ist mir wichtiger, dass ein Kind sehend einen Löwen "That's a great cat that lives in Africa" sagen kann, als dass es das Wort "lion" kennt. Die Vokabeln an sich werden sowieso immer wieder in der Schule gelernt.

 

Derzeit bieten wir sowohl Kurse wie Workshops an.

© 2019 by WERKSTATT. Proudly created with Wix.com                    

aleksandra@werkstatt-kurse.at

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now